Polnische Sklavin als Hausmädchen

Als ich mir ein Hausmädchen für meine Wohnung zulegen wollte, habe ich mich für die Polin entschieden. Das war die beste Idee meines Lebens, denn das geile Luder tarnte sich nur als (Hausmädchen) denn in Wirklichkeit wollte sie mein Sklave sein. Mit Ketten fesselte ich die Schlampe und besorgte es ihr mit meinem harten Prügel. Die dicken Titten der Sklavin sind ein wahrer Genuss für meinen Augen und mal ganz ehrlich anders hatte es die Sklaven-Fotze eh nicht verdient als von mir bestraft zu werden.